14. Spieltag am 17.11.13 in Klausen

Nicht schön aber effizient!

 

Am 14. Spieltag konnte unser Mannschaft einen 3:1 Sieg gegen das Schlusslicht Laufeld erzielen. Dabei war das Spiel nicht das einseitige torreiche Spiel, welches von vielen im Vorfeld erwartet wurde, sondern für die Zuschauer nicht schön anzusehen. Am Ende bleiben nur die 3 Punkte in Erinnerung.

In den Anfangsminuten schnürte man den Gegner in dessen Hälfte ein und ließ hinten nichts anbrennen. Man ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, oft machte es aber auch schon zu diesem Zeitpunkt den Eindruck, dass zu langsam gespielt wurde und der Ball nur durch die Passivität des Gegners das Ziel erreichte.

Nach 15. Minuten dann die erste große Chance nach einem Eckball. Mustafa Kiris brachte die Ecke von der rechten Seite vors Tor, Florian Witz stieg am höchsten und köpfte den Ball an den Pfosten. Jetzt kamen immer mehr Schüsse auf das Laufelder Tor, aber die Abschlüsse waren alle nicht zwingend genug. Ganz selten kam die SG aus Laufeld aus ihrer eigenen Hälfte und war wenn nur durch Standard Situationen gefährlich. In der 30. Minute dann das erlösende 1:0. Johannes Baden flankte aus dem Halb Feld und Christopher Schend köpfte den Ball schön über den Torwart zum 1:0 ins Tor.

Pünktlich ging es in die Kabine zum Pausentee. Nach 15. Minuten Halbzeitshow ging es pünktlich weiter.

Ähnliches Spiel in der zweiten Halbzeit. Einige Torchancen wurden immer wieder rausgespielt aber im Abschluss war unser Sturm heute einfach zu Schwach. So blieb es dann unserem Top-Torjäger Sebastian Simon überlassen das Spiel auf 2:0 zu stellen. Wiederum nach einer Flanke aus dem Halb Feld, diesmal von Mustafa Kiris, erreichte der Ball Sebastian Simon der dann Ball Volley auf das Laufelder Tor schoss. Zunächst scheiterte er mit diesem versuch am Starken Laufelder Schlussmann Marcel Eis, aber der Nachschuss passte dann. Anstatt das Spiel jetzt durch das 3:0 zu entscheiden spielte unsere Mannschaft jetzt etwas zu passiv und Laufeld konnte nach einer Ecke zum 2:1 verkürzen. Aber dieses mal zeigte n die Jungs die richtige Reaktion und es gab einen Foulelfmeter für unseren SV Klausen. Steve Barteleit wurde nach starker Einzelleistung im 16er gefoult und Sebastian Simon schob sicher ins rechte untere Eck zum 3:1 ein. Das Spiel war jetzt entschieden und es passierte so gut wie nichts mehr. Letzte Szene des Spiels war ein schöner Freistoß von Steve Barteleit, den der Torwart gerade noch halten konnte. Schlusspfiff!

 

Fazit: Klar, auch solche Spiele muss man erst mal gewinnen. Sicher waren wir auch die bessere Mannschaft mit gefühltem Ballbesitz von 100%. Aber mit dieser Leistung wird man es gegen eine Mannschaft wie Minderlittgen sehr schwer haben überhaupt einen Punkt zu holen. Die Hauptsache ist aber das man drei Punkte hat und weiter oben dran bleibt. Mund abputzen und aufs nächste Spiel konzentrieren.

 

 

Unsere Mannschaft spielte wie folgt: Daniel Banemann, Pascal Mathei, Steven Heinz, Andreas Niesen, Mustafa Kiris, Johannes Baden, Steve Barteleit, Sebastian Simon, Fabian Hoffmann, Florian Witz, Christopher Schend

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SG Salmbachtal

Kreisliga A - Mosel

... lade FuPa Widget ...
SG Klausen / Sehlem / Rivenich / Esch auf FuPa

Kreisliga C I - Eifel

... lade FuPa Widget ...
SG Klausen / Sehlem / Rivenich / Esch II auf FuPa

Links