Bericht 4. Spieltag

Am 4. Spieltag ging es für unseren SV Klausen gegen die zweite Mannschaft des SV Hetzerath. Nach dem peinlichen Auftritt in der Vorwoche wollte man heute zeigen, dass man es besser kann. Von Beginn an kontrollierte man das Spiel und hatte auch die bessere Spielanlage.

Aber wie schon in den letzten Begegnungen brachte man sich durch katastrophale Fehler selbst aus dem Spiel und schenkte dem Gast aus Hetzerath praktisch die Tore. So stand es wie letzte Woche schon nach 10. Minuten 0:1 für die Hetzerather Reserve. Trotzdem versuchte man, ruhig weiter zu spielen und  so fiel auch relativ schnell der Ausgleichstreffer. Nach einer Flanke von Etienne Irmisch setze sich Tommy Toppmöller gekonnt im 16er durch und vollendete zum 1:1. Bis zur Halbzeit erspielte man sich noch mehrere gute Möglichkeiten, darunter auch zwei Schüsse an die Latte.

Zur zweiten Halbzeit machte man dort weiter, wo man in der der ersten Halbzeit aufgehöhrt hatte. Dies wurde auch schnell belohnt. Daniel Schröder lief von der Mittellinie bis zum gegnerischen 16er  und traf mit etwas Glück zur 2:1-Führung. Jetzt dachte jeder, das Ding ist gelaufen, aber mal wieder kam es anders.

Nach einem Freistoß für die Gäste, der kurz ausgeführt wurde, fühlte sich niemand für einen freistehenden Gästespieler zuständig. Dieser hatte keine große Mühe, den Ausgleichstreffer zu markieren. Schlimmer geht nicht? Falsch gedacht! Durch einen Freistoß aus dem Halbfeld konnte ein Gästespieler völlig alleinstehend zur 2:3-Führung einköpfen. Bis zum Ende passierte nicht viel Nennenswertes mehr.

SG Salmbachtal

Kreisliga A - Mosel

... lade FuPa Widget ...
SG Klausen / Sehlem / Rivenich / Esch auf FuPa

Kreisliga C I - Eifel

... lade FuPa Widget ...
SG Klausen / Sehlem / Rivenich / Esch II auf FuPa

Links