Bericht 2. Spieltag

Auch am zweiten Spieltag der neuen Saison konnte der SVK einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Nach dem 14:0-Sieg am letzten Spieltag der Vorsaison konnte man nun auch auf heimischen Terrrain einen Erfolg im zweistelligen Bereich  gegen die SG Landscheid II einfahren.

Unsere Elf agierte von Beginn an sehr druckvoll, das gesamte Spiel wurde in die gegnerische Hälfte verlagert. Nach mehreren Annäherungsversuchen fiel dann in der 12. Spielminute das Führungstor durch Sebi Simon, der von der guten Übersicht von Mateusz Runge profitierte und den Ball von der Sechzehnmetergrenze im Tor unterbringen konnte.
Chancen gab es anschließend weiter im Minutentakt. Jojo Baden war es, der fünf Minuten später mit einem satten Schuss auf 2:0 erhöhte, nachdem er von Etienne Irmisch ebenfalls am Sechzehner in Szene gesetzt worden war.
Spätetens jetzt war die ohnehin relativ geringe Gegenwehr gebrochen, sodass Matthias Wey sich 10 Minuten später im Strafraum gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und das 3:0 erzielte. Trotz der komfortablen Führung war die Chancenverwertung unseres Teams eher dürftig, eine um 3-4 Tore höhere Führung durchaus möglich gewesen.
Den Halbzeitstand von 4:0 erzielte Andy Niesen in der Nachspielzeit der ersten Hälfte mit einem Kopfball, nachdem Steven Heinz aus dem Halbfeld geflankt hatte.

In der zweiten Hälfte dauerte es keine 10 Minuten, bis der Spielstand um 3 Tore erhöht worden war.
Etienne Irmisch (51.) nach Vorlage vor Andy Staudt, Jojo Baden (53., Sebi Simon) und Sebi Simon (54., Steve Barteleit) sorgten für den Führungsausbau. 
In der 60. Minute war es wieder Andy Niesen, der diesmal eine Flanke von Fabi Hoffmann per Kopf im Tor versenkte.
Trotz der Fülle an Toren hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können, unser Team ließ noch mehrere Möglichkeiten und sogar einen Elfmeter ungenutzt, bevor Sebi Simon nach Vorlage von Andy Staudt auf 9:0 erhöhte (65.).
Andy Staudt selbst erzielte im Anschluss die beiden Treffer zum 11:0-Endstand, nachdem Lukas Huber und Steve Barteleit vorgelegt hatten.

Insgesamt ein deutlicher Sieg, der allerdings aufgrund der mehr als deutlichen Überlegenheit verdient war und noch höher hätte ausfallen können bzw. müssen. Die Chancenverwertung war ein Manko, das sich trotz der Torflut nicht überdecken ließ.
Als positiver Nebeneffekt konnte sich der SVK aufgrund seiner guten Tordifferenz erstmals die Tabellenführung in dieser Saison sichern.

SG Salmbachtal

Kreisliga A - Mosel

... lade FuPa Widget ...
SG Klausen / Sehlem / Rivenich / Esch auf FuPa

Kreisliga C I - Eifel

... lade FuPa Widget ...
SG Klausen / Sehlem / Rivenich / Esch II auf FuPa

Links